Lammhüfte. Weißkraut. Knusprige Kartoffelwürfel.

Sie wird langsam zum Lieblingsstück vom Lamm, die Hüfte. Kurz angebraten, dann bei Niedertemperatur schön rosa ziehen gelassen bleibt sie butterzart und hat einen dezenten Lammgeschmack. Ein Kopf Weißkraut war noch im Kühlschrank, Kartoffeln sind eh Grundausstattung.

Zum Rezept… 

Lammhüfte.

  • Lammhüfte
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian

Backofen auf 80 Grad vorheizen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Rosmarin und Thymian zum Aromatisieren in’s Öl geben, dann die Lammhüfte scharf darin anbraten. In den Backofen geben und dort rosa durchziehen lassen (Kerntemperatur ca. 58 Grad).

Weißkraut.

  • Weißkraut
  • Gemüsebrühe
  • Curry
  • Salz & Pfeffer
  • ggfs. etwas Stärke

Weißkraut putzen, in Butter kurz anschwitzen, Brühe zugeben. Garen, sodass das Kraut leichten Biss behält. Brühe etwas einkochen, mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken und wenn nötig mit etwas Stärke binden.

Knusprige Kartoffelwürfel.

  • Kartoffeln
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • Öl zum Frittieren

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl im Topf auf ca. 150 Grad erhitzen, kurz einen Rosmarinzweig zum Aromatisieren hineingeben, dann die Kartoffelwürfel garen, ohne sie zu bräunen. Würfel herausnehmen, kurz abkühlen lassen, Öl auf ca. 190 Grad erhitzen. Die Kartoffeln wieder hineingeben und goldgelb werden lassen. Herausnehmen, abtropfen, salzen.

Anrichten:
Zunächst das Weißkraut auf den Teller geben. Die Lammhüfte in Tranchen darauf anrichten, die Kartoffelwürfel darum anrichten und servieren.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Lammhüfte. Weißkraut. Knusprige Kartoffelwürfel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s