Mousse au Chocolat. Granatapfel-Gelee.

Granatapfel und Schokolade – hatte ich so noch nie kombiniert. In Kombination mit einer Mousse au Chocolat hat man aber den tollen Effekt, dass die Kerne sowohl den knackigen, als auch den fruchtigen Teil beim Dessert übernehmen.

Zum Rezept… 

Mousse au Chocolat.

  • 150 g Schokolade (50%)
  • 100ml Milch
  • 1 EL Vanillezucker
  • 200 ml Sahne
  • 2 Blatt Gelatine

Zunächst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Schokolade in Stücke hacken und langsam über dem Wasserbad schmelzen lassen. Die Milch im Topf erhitzen, Zucken zufügen, auflösen lassen. Gelatine ausdrücken und in der warmen Milch auflösen. Die geschmolzene Schokolade zugeben, gründlich verrühren und kalt stellen, bis die Masse anfängt zu gelieren. Sahne steif schlagen und die Schokoladenmasse vorsichtig unterheben. In Gläser füllen und kalt stellen.

Granatapfel-Gelee.

  • 1 Granatapfel
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 TL Zucker
  • 1 Blatt Gelatine

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Granatapfel aufschneiden, den Saft auffangen, die Kerne auslösen. Den Apfelsaft mit dem Zucker erwärmen, die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Abkühlen lassen, dann die Granatapfelkerne mit dem Saft zugeben, verrühren. Die kühle Masse über die Mousse au chocolat geben, kalt stellen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mousse au Chocolat. Granatapfel-Gelee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s