Brezenknödel. Rahmwirsing.

Fast vegetarisch – oder sehr leicht als vegetarisches Gericht abzuwandeln. Im Vergleich zu Semmelknödeln bringen Brezenknödel ein kräftigeres Aroma mit. Das Banchieren des Wirsings ist zwar etwas mehr Aufwand, erhält die Farbe aber deutlich besser und macht den Wirsing noch milder.
Als kleine Portion auch eine gute Vorspeise oder Zwischengang.

Zum Rezept…

Brezenknödel.

  • 250g Laugenbrezeln (1-2 Tage alt)
  • 250ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2-3 Stiele Petersilie
  • etwas Kümmel
  • Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer

Das Salz von den Laugenbrezeln entfernen und sie in ca. 1cm große Würfel schneiden. Zwiebel klein würfeln, in etwas Öl glasig dünsten und zugeben. Petersilie hacken, Kümmel (wer ihn nicht mag, lässt ihn weg) fein hacken und ebenfalls zu den Brezeln geben. Milch aufkochen, zugeben. 2 Eier aufschlagen, verquirlen, zur Masse geben und diese vorsichtig vermischen. Nicht zusammendrücken. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
Auf der Arbeitsfläche erst zwei Stücke Alufolie auslegen, 2 Stücke Frischhaltefolie darüber legen. Brezelmasse aufteilen und jeweils erst in die Frischhaltefolie, dann in die Alufolie einwickeln. Enden gut verschließen. Für 30 Minuten in leicht köchelndem Wasser ziehen lassen.
Aus dem Wasser nehmen, Folien entfernen, in Scheiben schneiden und kurz in Butterschmalz anbraten.

Wirsing.

  • 1 Kopf Wirsing
  • 1 Echalotte
  • 4-5 Scheiben Schinkenspeck
  • etwas Kümmel
  • 200g Sahne
  • 1-2 Stiele Petersilie
  • Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer

Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen, dann den Kopf vierteln. Die Viertel für ca. 10 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen, abtropfen und in eiskaltes Wasser geben. Dann die Strünke entfernen und die Blätter grob schneiden.
Echalotte und Schinkenspeck fein würfeln, in Butterschmalz anbraten. Kümmel fein hacken, kurz zugeben. Dann den Wirsing zugeben, kurz mitbraten, Hitze reduzieren und die Sahne zugeben. Alles kurz aufkochen lassen. Mit gehackter Petersilie, Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und gegebenenfalls die Sauce noch etwas einkochen.

Anrichten:
Einige Löffel Wirsing in die Mitte eines tiefen Tellers geben. Mit Sauce nappieren. 3 Scheiben Brezenknödel rundherum anrichten und servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s