Saltimbocca vom Kräuterseitling.

Zu Kräuterseitlinge hatte ich schon mal ein paar Worte geschrieben. Heute gab es sie mal als Saltimbocca, mit Parma-Schinken und Salbei. Aus Marsala und Butter habe ich auf die Schnelle eine Sauce gemacht – die sich auf dem Teller leider etwas selbständig gemacht hat.

Zum Rezept…

  • 2 Kräuterseitlinge
  • Parma-Schinken
  • Salbeiblätter
  • Butter
  • Marsala
  • Salz & Pfeffer

Die Kräuterseitlinge in nicht zu dünne Scheiben schneiden, Schinkenscheiben größengleich anpassen, auf die Seitlingsscheiben legen. Je 1-2 Blatt Salbei darüber legen und vorsichtig mit einem Zahnstocher feststecken.
Pfanne erhitzen, Butter hineingeben und die Scheiben je Seite 2-3 Minuten leicht goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen, warm stellen. Pfanne mit einem Schuss Marsala ablöschen, kurz etwa um ein Drittel reduzieren, Salz und Pfeffer zugeben, Hitze abschalten und mit einem guten Stück Butter aufmontieren.

Anrichten:
Pilzscheiben auf den Teller geben, ein wenig Sauce darüber geben und Servieren. Zum Garnieren passt etwas gehackte Petersilie ganz gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s