Zitronen-Parfait. Apfel-Birnen-Kompott. Tonkabohnen-Schaum.

Nachdem der Hauptgang heute etwas einfacher ausgefallen ist, blieb Luft für ein etwas aufwändigeres Dessert. Ich bin kein großer Fan von Eis, aber ab und an… Ohne Eismaschine bietet sich aber ein Parfait deutlich eher an, als das klassische Eis.
Als Gegenpart zum kalten Eis habe ich aus Apfel und Birne ein Kompott gemacht, mit Sternanis und Zimt. Den dritten Teil bildet ein Schaum von der Tonkabohne. Die Tonkabohne bringt einen vanille-ähnlichen Geschmack, damit wurde die Milch aromatisiert und aufgeschäumt.

Zum Rezept… Weiterlesen

Karotten-Ingwer-Suppe. Petersilienschaum. Riesengarnele.

Zu Silvester auf die Schnelle zusammengewürfelt, habe ich die Karotten-Ingwer-Suppe noch etwas erweitert. Um einen Petersilienschaum aus Milch, um etwas leichter zu bleiben, im Aeroccino aufgeschäumt. Dazu noch eine Riesengarnele, kurz mit Knoblauch angebraten.

Zum Rezept… Weiterlesen

Wildschweinkeule. Rotwein-Sauce. Kräuter-Schaum. Kartoffel-Sellerie-Püree. Speck-Rosenkohl.

Frische wilde Sau – so wurde sie auf dem Markt angepriesen. Ich habe gleich zugeschlagen und mir ein Stück aus der Keule zum Schmoren gesichert. Als Vorspeise gab es Kräuterseitling und zum Nachtisch Quitten-Mousse und Orange. Hat gut zusammen gepasst und ergab ein schönes Herbst-Menü.

Zum Rezept… Weiterlesen